Gesundheitswesen

Medizinischer Sauerstoff ist für Patienten oft lebenswichtig. Deshalb ist eine zuverlässige Sauerstoffversorgung in Krankenhäusern unerlässlich.

ISO 10083:2006 spezifiziert die Anforderungen einer Sauerstoffversorgungsanlage und deren Installation durch  On-Site Sauerstoffgeneratoren und einem Rohrleistungssystem, das in der Norm ISO 7396-1 beschrieben wird. Diese Norm gilt nur für Sauerstoff-Versorgungsysteme, durch die eine mit Sauerstoff angereicherte Luft erzeugt wird, welche eine Mindestkonzentration von 90 % Sauerstoffreinheit erreicht. Die Europäische Pharmakopöe akzeptiert eine Sauerstoffreinheit von 93 % für medizinische Zwecke.

Installation in Krankenhäuser

Medizinischer Sauerstoff wird in der Regel durch das Krankenhausrohrleistungssystem verteilt. Steht kein Rohrleistungssystem zur Verfügung, kann der Sauerstoffgenerator mit einem Hochdruckkompressor und einer Abfüllanlage ergänzt werden. Die Krankenhäuser können dann ihre eigenen Druckflaschen füllen. Optional kann jedes Krankenhaus diese Abfüllanlage als ein Reservesystem oder zur Abfüllung kleiner Flaschen für Ambulanzzwecke verwenden. 

Überdruckkammern

Der Sauerstoffgenerator ist auch eine ausgezeichnete Sauerstoffquelle für Überdruckkammern.

Case stories

23
May
2019

Oxywise wins Product of the year award!

Oxywise wins product of the year for our Medical Oxygen generator as presented by the Slovak Ministry of Economy - whilst we are already known for the quality of our product, we always appreciate recognition.

Read More